DEUTSCH-SPANISCHE

GESELLSCHAFT PASSAU





LILELU (Literarische Leselust)

Neugierige Leser sind herzlich willkommen, Mitglieder der DSG stellen ihre Lieblingsbücher vor. Wir lesen spanischsprachige Literatur auf Deutsch und Spanisch. Wenn Sie interessiert sind, senden Sie uns eine Mail: klaus.dirscherl@uni-passau.de

Achtung: Terminänderung!

Am Donnerstag, den  8. März 2018, um 19 Uhr präsentiert Klaus Dirscherl den

- neben Federico Garcia Lorca - berühmtesten Poeten der 27- Generation Rafael Alberti.

Als Jugendlicher widmete er sich erst der Malerei, bevor er sich endgültig der Dichtung hingab. In Deutschland wohl am bekanntesten ist sein erster Gedichtband, Mar y tierra, später in Marinero en tierra umbenannt (dt. von „Meer und Erde“ in „Matrose auf Landgang“ umbenannt) und seine Memoiren La arboleda perdida (dt. „Der verlorene Hain“). Ferner schrieb er noch einige Theaterstücke.

Nachdem 1939 im Spanischen Bürgerkrieg die republikanischen Kräfte unterlagen, ging er mit seiner Lebensgefährtin, der Dichterin María Teresa León Goyri (1903–1988), nach Argentinien ins Exil, wo er auch nach dem Militärputsch bis 1963 blieb.  Nach einigen Jahren in Italien kehrte er 1977 wieder ins demokratische Spanien zurück und saß auch für die kommunistische Partei im Parlament.

Preise:  1925  Premio Nacional de Poesía (spanischer Nationalpreis für Poesie) 

1964  Internationaler Lenin-Friedenspreis,

1981  Premio Nacional de Teatro

1983  Cervantes-Preis 

1995  Ehrendoktorwürde durch die Polytechnische Universität Valencia.

Quelle: Wikipedia

Wo: Künstlerwerkstatt Mader, Steiningergasse 2a, 94032 Passau - Tel: 0851-32167